Integrierte Elektronik sorgt für elegante, intelligente Oberflächen

Polycarbonat wird in einigen zukünftigen elektronischen Geräten die Hauptrolle spielen

Exklusiv für K-MAG

Courtesy of Niebling GmbH

Die Niebling GmbH verwendet ein Hochdruckumformungsverfahren (HPF) zur Herstellung ihrer In-Mold-Elektronik. Diese 3D-geformte Folie zeigt eingebettete Silberschaltkreise und LED-Leuchten. Courtesy of Niebling GmbH

08/03/2022

Courtesy of Covestro AG

Das deutsche Unternehmen Covestro hat in Zusammenarbeit mit dem finnischen Unternehmen TactoTek den Nighthawk-Demonstrator entwickelt, den sie auf der CES 2022 vorstellten. Das Gerät zeigt In-Mold-Strukturelektronik auf einem Polycarbonat-Substrat. Courtesy of Covestro AG

Zwei Industrieperspektiven

Courtesy of Covestro AG

Der Nighthawk Demonstrator ist mit Elektronik für die Verdrahtung und Berührungssteuerung ausgestattet, gedruckt auf Makrofol® PC-Folie. Die untere Schicht ist Teil einer "Sandwich"-Konstruktion, die aus einer Mittelschicht aus Makrolon® PC-Harz und einer Oberschicht besteht. Courtesy of Covestro AG

Lenkrad eines V-Wagens; Copyright: Volkswagen AG

Angetrieben von dem Wunsch nach glatten, leicht zu reinigenden Oberflächen, treiben Automobilhersteller wie VW die Einführung von IME in Anwendungen wie Lenkrädern voran. Ziel: die Anzahl der Spalten und Ritzen reduzieren, die bei mechanischen Tasten und Schaltern auftreten. Copyright: Volkswagen AG

Copyright: Melitta

Verbraucherprodukte wie diese Melitta-Kaffeemaschine mit ihrer hintergrundbeleuchteten Benutzeroberfläche sind ein hervorragendes Beispiel für eine vielversprechende IME-Anwendung. Copyright: Melitta

Ein attraktiver Markt für Haushaltsgeräte

Courtesy of DuraTech Industries

DuraTech hat diese Demonstrationsplatte entwickelt, um Gerätemarken zu zeigen, was IME für sie tun kann. Diese Ansicht von der Vorderseite zeigt deutlich, dass 3D-Strukturen ein höheres Maß an Designfreiheit ermöglichen. Courtesy of DuraTech Industries

Courtesy of DuraTech Industries

Diese Rückansicht desselben Demonstrators zeigt, wie sich Druckfarben und Substrate zu dünnen, komplexen Formen formen lassen. Courtesy of DuraTech Industries

Einführung in den Nighthawk-Demonstrator

Courtesy of Covestro AG

Der Nighthawk-Demonstrator verwendet eine LED-Hintergrundbeleuchtung, um eine glatte, nahtlose und dennoch funktionale Außenfläche zu erzeugen, die ohne Knöpfe und Lücken auskommt, um das sichere Abwischen mit Desinfektionschemikalien zu erleichtern. Courtesy of Covestro AG

Verbesserte Nachhaltigkeit

Courtesy of DuraTech Industries

Diese Ansicht der Rückseite eines Musters einer Weißwarenplatte bietet einen deutlichen Vergleich des Größenunterschieds zwischen herkömmlichen Leiterplatten (o.) und In-Mold-Elektronik (u.), die genau dieselbe Funktion auf etwa einem Zehntel des Platzes erfüllen kann.Courtesy of DuraTech Industries

Lidar nutzen

Copyright: Mercedes-Benz AG

Mercedes gehört zu den Unternehmen, die IME zunehmend als Mittel zur Herstellung ansehnlicher Innenraum-Displays einsetzen, die sowohl das Gewicht reduzieren als auch die Möglichkeit bieten, unverwechselbare Designmerkmale zu schaffen. Copyright: Mercedes-Benz AG

Robert Grace

Weitere Panoramen

Follow us!



ÜBER UNS

KONTAKT

NEWSLETTER