Wie "bio" ist Ihr Acrylharz?

06/09/2021

Trotz vieler Anstrengungen zur Nachhaltigkeit sind die meisten Kunststoffe bislang noch Produkte der Erdölindustrie. Forschende haben nun eine ressourcensparende Methode für die Herstellung von biobasierten Acrylharzen entwickelt.
Mehr lesen

Kreislauf für nachhaltige Kunststoffe

03/09/2021

Auf dem Weg zur Klimaneutralität ist die Erschließung neuer Rohstoffquellen von zentraler Bedeutung. Im Projekt Carbon2Chem wird unter anderem untersucht, wo eine branchenübergreifende Vernetzung von Stahl- und Chemieindustrie möglich ist. Die Bundesregierung fördert das Vorhaben bis 2024. Covestro bringt seine Expertise im Teilprojekt Carbon2Polymers ein.
Mehr lesen

Materialentwicklung: schneller ans Ziel mit Co-Pilot KI

24/08/2021

Unsere Welt ist schnelllebig. Das spiegelt sich auch in den Präferenzen der Verbraucher wider. Zusätzlich sorgt der Klimawandel für sich rasch verändernde Rahmenbedingungen für Chemie- und Materialunternehmen. Sie müssen sich schnell anpassen. Doch die gründliche Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von neuen Materialien kann langwierig sein. KI kann diesen Prozess beschleunigen.
Mehr lesen

Stand-up-Paddleboard aus nachwachsenden Leichtbau-Materialien

23/08/2021

Stand-up-Paddling hat sich zum Trendsport entwickelt. Herkömmliche Surfbretter bestehen jedoch aus erdölbasierten Materialien wie Epoxidharz und Polyurethan. Forschende am Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut, WKI wollen die Kunststoff-Boards durch nachhaltige Sportgeräte ersetzen.
Mehr lesen

Rindermägen als möglicher Schlüssel zur Bekämpfung von Plastikmüll

23/08/2021

Neue Ergebnisse einer Forschergruppe des Austrian Centre of Industrial Biotechnology (acib) und der BOKU Wien zeigen, dass Bakterien aus Kuhmägen verwendet werden können, um Polyestersorten abzubauen.
Mehr lesen

Plastik selber 3D-drucken: Schüler klären in Workshops über Kunststoff auf

16/08/2021

Kunststoff ist ein Teil unseres Lebens, der nicht ohne weiteres gestrichen werden kann und viel mehr ist als das Plastik, das in Meeren schwimmt. Gerade weil Kunststoff ein so vielseitiger Stoff ist, muss auch den folgenden Generationen nähergebracht werden, wie er verantwortungsbewusst eingesetzt und recycelt werden kann.
Mehr lesen

Umweltfreundlicher Biokunststoff aus Pflanzen und Wasser

16/08/2021

Kunststoffe sind in unserem täglichen Leben weit verbreitet: Sie sind leicht, billig und anpassungsfähig. Doch wenn Kunststoffe hergestellt, verarbeitet und entsorgt werden, ist dies nicht nachhaltig und gefährdet weltweit Umwelt und menschliche Gesundheit.
Mehr lesen

Physiker beweisen, dass Mikroplastik Zellmembranen schädigen kann

09/08/2021

Über 70 Millionen Tonnen Mikroplastik befinden sich in den Ozeanen. Sie werden dann von Meeresbewohnern und Menschen durch Regen und Übertragung über die Luft aufgenommen. Zwei Physiker, Jean-Baptiste Fleury von der Universität des Saarlandes und Vladimir Baulin von der Universität Tarragona, haben jüngst entdeckt, dass Mikroplastik Zellmembranen mechanisch destabilisieren kann.
Mehr lesen

Kreislaufwirtschaft stärken: #DieWIRKT setzt Impulse für die Kunststoffbranche

09/08/2021

Um die klein- und mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur der Kunststoffbranche bei ihrer Transformation zur Kreislaufwirtschaft zu stärken, wurde #DieWIRKT, eine Weiterbildungsinitiative für ressourcenschonende Kunststofftechnik, initiiert. Die Maßnahme wird mit knapp 377.000 Euro aus dem europäischen Sozialfonds gefördert.
Mehr lesen

Kohlenstoffdioxid als Rohstoff für Kunststoffe und Co.

03/08/2021

Kohlenstoffdioxid ist einer der Haupttreiber des Klimawandels – die Emissionen müssen daher künftig sinken. Einen möglichen Weg zur Kohlendioxid-Reduktion zeigen Fraunhofer-Forschende auf: Sie nutzen das Klimagas als Rohstoff, etwa für Kunststoffe. Dazu stellen sie aus Kohlendioxid zunächst Methanol und Ameisensäure her, die sie via Mikroorganismen zu Bausteinen für Polymere und Co. umwandeln.
Mehr lesen

Circular Economy: mit digitaler Hilfe zu hochwertigen Rezyklaten

03/08/2021

Nur ein Bruchteil der Materialien, die aktuell in der Kunststoffverarbeitung eingesetzt werden, sind Rezyklate. Die Sekundärkunststoffe sind dabei jedoch keinesfalls qualitativ minderwertiger als Primärmaterial. Häufig fehlt es schlicht an Daten sowie am Austausch zwischen Recyclern und Verarbeitern. Digitale Lösungen können helfen, Kunststoffkreisläufe zu schließen.
Mehr lesen

Forschungsprojekt: ReUp-3D-Printwaste

03/08/2021

Am KUZ startete das vom BMWi geförderte Forschungsprojekt "ReUp-3D-Printwaste". Wie der Kurztitel bereits andeutet, widmet sich das Projekt dem Recycling als auch der qualitativen Aufwertung von Druckabfällen mittels geeigneter chemischer Additive, um diese erneut im 3D-Druckbereich verwenden zu können.
Mehr lesen

Sensorbasierte Symphonie: Sortierung und Recycling in perfekter Harmonie

30/07/2021

Was kann recycelt werden, und was nicht? Die Müllsortierung ist – für Menschen wie Maschinen – eine Herausforderung. TOMRA, Pionier auf diesem Gebiet, stellt 2020 unter dem Motto "Symphony of all sorts" eine neue Generation des Recyclings vor. Die soll die Kunststoffindustrie einen großen Schritt weiter in Richtung Nachhaltigkeit bringen.
Mehr lesen

Röchling-BioBoom: Biokunststoff macht Autos grüner

27/07/2021

Neben vielen anderen Industrien bewegt sich auch die Automobilbranche in die grüne Richtung. Die Elektromobilität boomt. Doch auch in E-Autos ist Kunststoff verbaut, der aus nicht nachwachsenden Rohstoffen wie Erdöl produziert wird. Röchling Automotive hat den Bedarf nach Biokunststoffen, die den hohen Anforderungen für Automotive-Anwendungen gerecht werden, erkannt – und BioBoom entwickelt.
Mehr lesen
Walmir Soller

Walmir Soller

22/07/2021

Während die Corona-Pandemie sich zunächst negativ auf beinahe alle Märkte ausgewirkt hat, profitierte die Kunststoffindustrie im Laufe des Jahres 2020. Grund dafür ist der steigende Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung, To go-Verpackungen für Lebensmittel sowie Haushaltsgegenständen. Das Chemieunternehmen Braskem beobachtet auch in Brasilien diese Entwicklung.
Mehr lesen

Fraunhofer, SABIC und Procter & Gamble kooperieren im Rahmen eines Pilotprojekts

19/07/2021

Der Fraunhofer Cluster of Excellence Circular Plastics Economy CCPE und das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT haben ein innovatives Recyclingverfahren für Altkunststoffe entwickelt. Das Pilotprojekt, an dem auch SABIC und Procter & Gamble beteiligt sind, soll zeigen, dass Einweg-Gesichtsmasken für das sogenannte Closed-Loop-Recycling geeignet sind.
Mehr lesen

Zukunftsstrategien für biobasierte Kunststoffe in Deutschland

19/07/2021

Kunststoff ist einer der elementarsten Werkstoffe unserer Zeit. Viele Kunststoffe wie beispielsweise Verpackungen sind oft nur schwer zu recyceln. Anders als bei fossilen Rohstoffen ist der im biobasierten Kunststoff gebundene Kohlenstoff naturgemäß CO2- bzw. klimaneutral und könnte daher an vielen Stellen eine Alternative bieten.
Mehr lesen

Wasser 3.0 mit dem German Innovation Award in Gold ausgezeichnet

13/07/2021

Mit diesem Preis, der jährlich vergeben wird, würdigt die Institution sinnvolle Produktinnovationen, die zum einen zukunftsweisend sind, sich darüber hinaus aber auch verstärkt durch eine nutzerzentrierte Entwicklung auszeichnen und damit unser tägliches Leben besser und einfacher machen. Zu den Gewinnern des German Innovation Award 2021 in Gold gehört die Wasser 3.0 gGmbH.
Mehr lesen
Bild: Plastikophobia; Copyright: Von Wong

Benjamin Von Wong: "Ich mache Ihren Impact unvergesslich."

08/07/2021

Wir lieben Kunststoff. Er ist vielseitig, leichtgewichtig, langlebig – und nachhaltig, sofern er recycelt oder wiederverwendet wird. Achtlos in der Natur entsorgte (Einweg-)Plastikprodukte sorgen nicht nur für ein schlechtes Image des Materials, sondern führen vor allem zu massiven Umweltproblemen. Genau dieses Themas hat sich der kanadische Künstler Benjamin Von Wong angenommen.
Mehr lesen

Neue Ansätze für Lebensmittelverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen

01/07/2021

Lebensmittelverpackungen aus biobasierten Kunststoffen gelten als Alternative zu klassischen Kunststoff-Verpackungen, sind jedoch nur unzureichend an deren hohe technische Anforderungen angepasst. Mit der Förderung von vier Forschungsvorhaben will das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft neue Einsatzbereiche für biobasierte Kunststoffe in der Lebensmittelverpackung erschließen.
Mehr lesen

Deutsch-tschechische Forschungskooperation für nachhaltige Produktion

01/07/2021

Im Rahmen einer zukunftsweisenden Zusammenarbeit im Bereich der industriellen Fertigung kooperiert die Fraunhofer-Gesellschaft mit der renommierten VSB – Technische Universität Ostrava (VSB-TUO). Die Projektpartner wollen das Potenzial von Energiemanagement-Technologien, Künstlicher Intelligenz (KI) und intelligenter Fertigung erforschen und weiterentwickeln.
Mehr lesen
Mardianto Adiguno, Aegis Packaging Pte Ltd

Mardianto Adiguno

17/06/2021

Do Right. Do Good. Do Well. Erklärtes Ziel von Aegis Packaging ist es, unsere Umwelt zu schützen – und zwar mit ihren wiederverwertbaren Verpackungen. Die Hochbarrierebeschichtung soll Sauerstoff und Verunreinigungen von den damit verpackten Lebensmitteln fernhalten und deren Haltbarkeit erhöhen. Das Unternehmen aus Singapur denkt die Kunststoffverpackung in Richtung einer Kreislaufwirtschaft um.
Mehr lesen
Bild: Kunststoffgranulat und Tannenzweige; Copyright: Woodly Ltd.

Woodly Ltd. erhält Wachstumsfinanzierung in Höhe von 3 Millionen Euro

15/06/2021

Woodly Ltd., ein finnischer Entwickler von Kunststoff auf Holzbasis, hat eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von 3 Millionen Euro für die Kommerzialisierung und Internationalisierung seiner Produktinnovation erhalten.
Mehr lesen
Bild: buntes Polyurethan in Plastikbechern; Copyright: HS Kaiserslautern

Nachhaltige Schaumstoffe: Hochschule Kaiserslautern forscht in internationalem EU-Projekt

14/06/2021

Acht Nationen forschen im Projekt BIOMAT gemeinsam an der Entwicklung nachhaltiger Schaumstoffe und Verbundwerkstoffe mit einem hohen Anteil nachwachsender Rohstoffe. Die Hochschule Kaiserslautern bringt hier die Expertise von drei Forschenden vom Campus Pirmasens ein.
Mehr lesen
Bild: Neue Mehrweg-Schale REBOWL; Copyright: re-cup GmbH

Neue REBOWL bald auch aus Biokunststoff? IfBB entwickelt nachhaltiges Material für neue Mehrweg-Schale

14/06/2021

Das IfBB an der HS Hannover entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Start-up für messbar nachhaltige Produkte Crafting future für das Start-up re-Cup ein nachhaltiges biobasiertes Material für die neue Mehrweg-Schale "REBOWL" für to go-Lebensmittel. Nachhaltigkeit auf drei Ebenen: Vermeidung von Verpackungen, Wiederverwendung im Pfandsystem und baldmöglichst der Einsatz biobasierter Materialien.
Mehr lesen
South Tangerang, Indonesia. © Tom Fisk, pexels.com

Nachhaltige Verpackungen: Auf dem Weg zu einer Kreislaufwirtschaft im asiatischen Markt

09/06/2021

Kreislaufwirtschaft in Asien: Lebensmittelverpackungen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit
Mehr lesen

Polypropylen-Recycling aus Teppichabfällen

07/06/2021

Teppichabfälle bestehen zu einem erheblichen Teil aus erdölbasiertem Polypropylen. Bislang sind sie jedoch nicht recycelbar; sie werden daher verbrannt oder deponiert. Über ein neuartiges Lösungsmittel lässt sich das Polypropylen aus Teppichabfällen in Primärqualität zurückzugewinnen – ohne merkliche Qualitätseinbußen.
Mehr lesen

Am verschmutzten Rand der Welt: Lindner und Comberplast recyceln Fischernetze

31/05/2021

Auf der K 2019 in Düsseldorf präsentiert und nun im Einsatz am Rand der Welt: der Micromat 1500 der Lindner Recyclingtech GmbH. Seit über einem Jahr verwendet dort Circular Economy-Pionier Comberplast die Maschine, um alte Fischernetze und Leinen zu zerkleinern – die zuvor an Patagoniens Küsten eingesammelt wurden.
Mehr lesen

VYTAL: das erste digitale Mehrwegsystem für Take Away

27/05/2021

Heute bleibt die Küche kalt: Wer keine Lust hat zu kochen, lässt sich einfach was liefern. Die Mahlzeiten kommen allerdings häufig in Einwegverpackungen, die nur eine kurze Lebensdauer haben. Daran störten sich die Gründer von VYTAL und entwickelten ein pfandfreies Mehrwegsystem. Sie beweisen, dass sich Plastik und Nachhaltigkeit nicht zwingend ausschließen.
Mehr lesen

Vom Abfall zum Rohstoff: Leitprojekt "Waste4Future" ebnet neue Wege für Kunststoff-Recycling

17/05/2021

Eine nachhaltige Gesellschaft mit klimaneutralen Prozessen benötigt erhebliche Anpassungen in den Wertschöpfungsketten, die nur durch Innovationen möglich werden. Sieben Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft bündeln ihre Kompetenzen, um neue Lösungen für dieses Ziel zu entwickeln, von der Rohstoffbasis über die Stoffströme und Verfahrenstechnik bis zum Ende des Lebenszyklus eines Produkts.
Mehr lesen

Fraunhofer-Forschende entwickeln recyclingfähigen, faserverstärkten Werkstoff aus 100 Prozent biobasierter Polymilchsäure

17/05/2021

Das Fraunhofer IAP will ein Verbundmaterial entwickeln, das vollständig aus biobasierter Polymilchsäure (PLA) besteht und sich im Vergleich zu herkömmlichen Faserverbundwerkstoffen deutlich besser recyceln lässt.
Mehr lesen

Kunststoffbauteile mit längerer Lebenszeit - Mikrokapseln ermöglichen selbstschmierende Kunststoffe

10/05/2021

23 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs können auf Reibungsverluste zurückgeführt werden. Bauteile mit reduzierter Reibung stellen daher einen wichtigen Beitrag dar, um Ressourcen zu schonen und Klimaschutzziele zu erreichen. Bei Kunststoffen kann geringere Reibung auch Mikroplastik in der Umwelt reduzieren.
Mehr lesen

Industrie 4.0: "Wir sollten Chancen ergreifen und digitale Mehrwerte schaffen"

04/05/2021

Viele Arbeitsbereiche werden – nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie – zunehmend digitaler. Das gilt auch für die Industrie, wo große Datenmengen aus unzähligen Quellen anfallen. Bei der sogenannten Industrie 4.0 geht es darum, aus diesen Daten Erkenntnisse zu gewinnen und sie zielgerichtet für die Entwicklung marktfähiger Produkte, Technologien und Dienstleistungen einzusetzen.
Mehr lesen

Textilrecycling: Sulzer entwickelt mit H&M und Worn Again neue Technologie

03/05/2021

Aufgrund der komplexen Produktion von Kleidung konnte bisher nur ein geringer Anteil der Altkleider und -textilien mithilfe chemischer Recyclingverfahren behandelt werden. Als Technologiepartner für die in Grossbritannien ansässige Worn Again Technologies bringt Sulzer seine Expertise ein, um Textilien zu recyceln und so die Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen.
Mehr lesen

Earth Day 2021: Kunststoffindustrie vs. Klimawandel

16/04/2021

Am 22. April ist Earth Day. "Restore Our Earth" lautet im Jahr 2021 das internationale Motto des Aktionstages. In Deutschland steht er unter dem Leitmotiv "Jeder Bissen zählt". Damit soll die Bedeutung der nachhaltigen Ernährung für den Schutz unserer Erde in den Fokus der Menschen gerückt werden. Aber auch die Kunststoffindustrie kann und muss ihren Teil beitragen.
Mehr lesen

PRISM – eine Datenplattform für die Kreislaufwirtschaft

06/04/2021

Mitte Dezember gab das amerikanische IT-Unternehmen IBM seinen Beitritt zur Alliance to End Plastic Waste bekannt. Gemeinsam konzipieren sie die Plattform PRISM – ein einheitliches Ökosystem für NGOs, Teilnehmer der Kunststoff-Wertschöpfungskette, Gemeinden, Regulierungsbehörden und alle Organisationen, die Entscheidungen und Programme zum Abfallmanagement einsetzen und verbessern möchten.
Mehr lesen

Hannoversche Forscher wollen Plastikmüll im 3D-Drucker verwenden

01/04/2021

Eine nachhaltige Nutzung von Kunststoffen ist das Ziel: Wissenschaftler des IPH wollen erforschen, wie sich Abfälle aus Thermoplasten aufbereiten, recyceln und per 3D-Druck zu neuen Produkten verarbeiten lassen. Ein neuer Forschungsbereich am Standort Hannover bietet in Zukunft den Platz und die nötige Infrastruktur. Er wurde heute offiziell mit einem Video-Rundgang eröffnet.
Mehr lesen

Kunststoffe nachhaltiger recyceln

01/04/2021

Kunststoffe sind allgegenwärtig, sie zählen zu den verbreitetsten Werkstoffen überhaupt. Eine effiziente Wiederverwertung dieser wichtigen Materialien erfolgt bislang allerdings nur bedingt. Um hierfür neue Lösungen zu bieten, entwickelten Chemiker der Universität Konstanz um Prof. Stefan Mecking ein nachhaltigeres Verfahren für das chemische Recycling von polyethylenartigen Kunststoffen.
Mehr lesen

Umweltfreundliche Kunststoffprodukte aus Bioabfällen

01/04/2021

Am Institut für angewandte Biopolymerforschung der Hochschule Hof (ibp) möchte eine Nachwuchsforschergruppe den Einfluss natürlicher Strahlung und biogener Reststoffe auf die Eigenschaften und Struktur von Biopolymeren erforschen. Damit könnten diese Biokunststoffe in Zukunft für eine nachhaltige Produktwirtschaft interessant werden.
Mehr lesen

PreZero bringt Recyclingprodukte in den Handel

01/04/2021

PreZero bringt gemeinsam mit den Handelsparten Lidl und Kaufland erstmals eigene Recyclingprodukte auf den Markt, die aus recycelten Verpackungsabfällen hergestellt wurden. Ihr Know-how in puncto Recycling hat die Schwarz Gruppe in der Umweltsparte PreZero gebündelt.
Mehr lesen
Copyright: PantherMedia / Nikola Obradovic

Die Pandemie wird die Kreislaufwirtschaft nicht stoppen

22/03/2021

In der aktuellen Krise steht der nachhaltige Umgang mit Ressourcen nicht im Vordergrund. Es gilt erst einmal alles zu tun, um sie zu überwinden. Doch zugleich zeigt die Pandemie, dass der Umgang mit Kunststoffen verbessert werden muss, wenn die Welt nicht im Müll versinken soll.
Mehr lesen

Nachhaltige Polyurethane im Schuhschrank

18/03/2021

Die Welt denkt um. Der Trend geht zu mehr Nachhaltigkeit – eine Veränderung, die auch die Modebranche betrifft. Aber wie können beispielsweise Schuhe, die in den letzten Jahrzehnten zunehmend Kunststoff enthielten, nachhaltiger gestaltet werden? Polyurethan-Hersteller Covestro wagt zusammen mit dem brasilianischen Schuhhersteller Calçados Beira Rio den Versuch.
Mehr lesen

Warnhinweis für Wegwerfplastik ab Juli 2021

16/03/2021

In vielen Hygieneprodukten, Zigaretten und To-Go-Bechern ist Plastik verarbeitet. Oft landen diese Produkte nach Gebrauch achtlos auf die Straße geworfen – und werden so zum Problem für die Umwelt. Viele Einwegplastik-Produkte werden ab Juli 2021 in der EU verboten sein. Einige weitere sollen künftig ein spezielles Label tragen, das vor Umweltschäden durch Plastik warnt.
Mehr lesen

Starke Allianz gegen "Marine Litter"

24/02/2021

Die Belastung der Weltmeere mit Müll ("Marine Litter") ist eine Herausforderung, an deren Bewältigung Experten auf der ganzen Erde arbeiten. Die Notwendigkeit, sie zu meistern, ist unzweifelhaft. Auch die K-Branche setzt sich aktiv dafür ein, den Ursachen auf den Grund zu gehen und Lösungen zu erarbeiten. Ein besonderes Augenmerk ist auf "Mikroplastik" gerichtet.
Mehr lesen

Bioplastik im Nachhaltigkeits-Dilemma

09/02/2021

Wissenschaftler der Universität Bonn untersuchen die Faktoren zur Klimabilanz pflanzenbasierter Kunststoffe und finden heraus: Die Nachhaltigkeit von pflanzenbasierten Biokunststoffen hängt maßgeblich vom Herkunftsland, seinen Handelsbeziehungen und dem verarbeiteten Rohstoff ab.
Mehr lesen
Bild: Toilette; Copyright: stock / Rocco-Herrmann

Das gehört aber nicht ins Klosett

31/01/2021

Die Toilette mag sich zwar im Haus befinden, leitet aber alles nach draußen, was dort hinein entsorgen wird. Allerdings ist das Klo nicht Bestandteil der städtischen Müllabfuhr. Das heißt, was in die Keramikschüssel wandert, landet unter Umständen irgendwann in der Umwelt, zum Teil unabsichtlich.
Mehr lesen
Die 17 Globalziele 2030 für Nachhaltige Entwicklung (SDGs 2030).

Kunststoffe – Schlüsselwerkstoffe für eine nachhaltige Entwicklung

09/12/2020

Interview + Abstract Prof. Lang
Mehr lesen

Großbritannien: Gesetzentwurf zur Besteuerung von K-Verpackungen

30/11/2020

Die britische Regierung geht davon aus, dass die geplante Steuer auf Kunststoffverpackungen mit weniger als 30 Prozent Rezyklatanteil, die im April 2022 in Großbritannien eingeführt werden soll, einen klaren wirtschaftlichen Anreiz" für ...
Mehr lesen

Nachhaltige Nylonproduktion dank Darmbakterien

24/08/2020

Die Nylonherstellung könnte durch die Entdeckung revolutioniert werden, dass Bakterien eine Schlüsselchemikalie in den Prozess einbeziehen können, ohne schädliche Treibhausgase auszustoßen.
Mehr lesen
Bild: bunte Schaufensterpuppen; Copyright: Uschi Fellner

Grüne Kunststoffe im Schaufenster: Nachhaltigkeit von Schaufensterfiguren

22/05/2020

Die Schaufensterfiguren-Branche ist nicht nur in punkto Design kreativ. Ressourcenschonung steht seit Jahren weit oben auf der Agenda. Intensiv wird an der Weiterentwicklung von Materialien und Prozessen geforscht. Dabei spielen Kunststoffe nach wie vor die tragende Rolle.
Mehr lesen

Trinkwasser erzeugen leicht gemacht

20/05/2020

Rund 2,2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, obwohl die Erde zu zwei Dritteln mit Wasser bedeckt ist. Allerdings handelt es sich dabei zu mehr als 97 Prozent um ungenießbares Salzwasser. Trinkwasser ist also auf der Erde ein durchaus rares Gut. Allerdings lässt sich Trinkwasser aus Salzwasser gewinnen. Kunststoff hilft dabei.
Mehr lesen

Polyurethanschäume effizient "upcyceln"

12/05/2020

Kunststoffprodukte sind auch nach Ablauf ihres Lebenszyklus (meist) zu wertvoll, um sie einfach thermisch zu verwerten oder sie zu Kunststoffen geringerer Qualität zu verarbeiten (Downcycling). Forscher haben jetzt einen Weg gefunden, um sich aus alten Polyurethanschäumen wieder höherwertige Polymere herstellen lassen.
Mehr lesen
Gummihandschuhe auf Asphalt

Vorsicht Infektionsrisiko! – Aber wohin nur mit den Gummihandschuhen?

28/04/2020

Politiker und Wissenschaftler empfehlen in der gegenwärtigen Corona-Krise, Abstand voneinander zu halten. Viele sind überzeugt, dass sie sich mit Einmalhandschuhen sowie einem Mund- und Nasenmaske vor SARS-CoV-2 schützen können. Gummihandschuh sowie Mund- und Nasenschutz sollten nach Gebrauch dann entsorgt werden, und zwar in der Mülltonne. Sollten heißt nicht, dass das auch immer passiert...
Mehr lesen

"Green Chemistry": Nachhaltigere Kunststoffproduktion

21/04/2020

Organische Kunststoffe sind zwar selbst nicht umweltschädlich, doch bei ihrer Herstellung kommen oft giftige Substanzen zum Einsatz. Die TU Wien zeigt: Es geht auch anders.
Mehr lesen
Alastair Curtis, Chief Design Officer, Logitech

Alastair Curtis

30/06/2019

Alastair Curtis ist der Chief Design Officer von Logitech, wo er für das Design aller Geschäftsteams und Marken verantwortlich ist. Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2013 ist Alastair damit beauftragt, alle Innovationen von Logitech neu zu überdenken und umzugestalten, sowie daran zu arbeiten, ein Designteam und eine Unternehmenskultur zu entwickeln, zu erhalten und zu fördern.
Mehr lesen
Alexis Olans Haass is Director Sustainability at adidas PURPOSE

Alexis Olans Haass

30/06/2019

Alexis Olans Haass ist Director Sustainability bei adidas PURPOSE. Sie leitet das Nachhaltigkeitsprogramm der Marke adidas von der weltweiten Zentrale in Herzogenaurach aus. Zu ihren Aufgaben gehören die Leitung der Nachhaltigkeitsstrategie der Marke adidas, die Entwicklung neuer nachhaltiger Innovationen und Geschäftsmodelle, sowie die Koordination nachhaltiger Produktkreationen.
Mehr lesen
Sean Carney, Chief Design Officer, Philips

Sean Carney

30/06/2019

Sean Carney ist der Chief Design Officer von Philips. Er leitet ein Team von mehr als 400 Designern und hat empathische und datenverbundene Lösungen entwickelt, die einen Mehrwert für Millionen von Benutzern bieten.
Mehr lesen

ÜBER UNS

KONTAKT

NEWSLETTER