Neues Verfahren macht 3D-Druck massentauglich und flexibel

06.09.2021

Der Clusterpreis Chemie/Kunststoffe des 17. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ging an die Lean Plastics Technologies GmbH aus Ilmenau. Dem Südthüringer Start-up ist es gelungen, die Herstellung des Plastikpulvers für den 3D-Druck entscheidend für die günstige Massenanwendung zu optimieren.
Mehr lesen

Plastik selber 3D-drucken: Schüler klären in Workshops über Kunststoff auf

16.08.2021

Kunststoff ist ein Teil unseres Lebens, der nicht ohne weiteres gestrichen werden kann und viel mehr ist als das Plastik, das in Meeren schwimmt. Gerade weil Kunststoff ein so vielseitiger Stoff ist, muss auch den folgenden Generationen nähergebracht werden, wie er verantwortungsbewusst eingesetzt und recycelt werden kann.
Mehr lesen

Forschungsprojekt: ReUp-3D-Printwaste

03.08.2021

Am KUZ startete das vom BMWi geförderte Forschungsprojekt "ReUp-3D-Printwaste". Wie der Kurztitel bereits andeutet, widmet sich das Projekt dem Recycling als auch der qualitativen Aufwertung von Druckabfällen mittels geeigneter chemischer Additive, um diese erneut im 3D-Druckbereich verwenden zu können.
Mehr lesen

Gedruckte Polymere mit Wirkstoff versehen

20.07.2021

Mit 3D-Druck können vielseitige, individuelle Formen hergestellt werden. Nicht nur in der Kunststoff-Industrie ist diese Art des Extrusionsprozesses daher beliebt – auch für medizintechnische Anwendung ist sie geeignet. Nur müssen zunächst die richtigen Polymere gefunden werden.
Mehr lesen
Carbon Inc.’s Continuous Liquid Interface Production™, © Carbon Inc.

3-D-Druck: Ein Blick auf die sich verändernden Trends in der additiven Fertigung

22.05.2021

Die Pandemie hat sich als zweischneidiges Schwert für den Sektor der additiven Fertigung (AM) erwiesen.
Mehr lesen

Industrieller Highspeed-3D-Druck für Hochleistungskunststoffe

17.05.2021

Agiler Forschungsgeist zum 3D-Druck trifft auf innovatives Unternehmertum aus dem sächsischen Maschinenbau: Am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU wurde ein Highspeed-3D-Druck für Hochleistungenskunststoffe (SEAM) entwickelt, der in enger Zusammenarbeit mit der METROM Mechatronische Maschinen GmbH aus Hartmannsdorf seine Marktreife bewiesen hat.
Mehr lesen

Industrie 4.0: "Wir sollten Chancen ergreifen und digitale Mehrwerte schaffen"

04.05.2021

Viele Arbeitsbereiche werden – nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie – zunehmend digitaler. Das gilt auch für die Industrie, wo große Datenmengen aus unzähligen Quellen anfallen. Bei der sogenannten Industrie 4.0 geht es darum, aus diesen Daten Erkenntnisse zu gewinnen und sie zielgerichtet für die Entwicklung marktfähiger Produkte, Technologien und Dienstleistungen einzusetzen.
Mehr lesen

Hannoversche Forscher wollen Plastikmüll im 3D-Drucker verwenden

01.04.2021

Eine nachhaltige Nutzung von Kunststoffen ist das Ziel: Wissenschaftler des IPH wollen erforschen, wie sich Abfälle aus Thermoplasten aufbereiten, recyceln und per 3D-Druck zu neuen Produkten verarbeiten lassen. Ein neuer Forschungsbereich am Standort Hannover bietet in Zukunft den Platz und die nötige Infrastruktur. Er wurde heute offiziell mit einem Video-Rundgang eröffnet.
Mehr lesen

Auszubildende und Kunststoff-Betriebe zusammenbringen

30.03.2021

Klein- und mittelständische kunststoffverarbeitende Betriebe für die Herausforderungen vorzubereiten, die sich im Rahmen der Digitalisierung für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern und Auszubildenden ergeben – das war Ziel des Projekts "Kunststoff goes Future", kurz KungFu. Drei Jahre lang lief das Projekt in der Region Ostwestfalen-Lippe, bis es Mitte 2020 erfolgreich beendet wurde.
Mehr lesen

3D-Bilder aus dem Inneren von Adern

24.07.2020

Forscher haben im 3d-Druck eine Mikrooptik mit einem Durchmesser von nur 125 Mikrometern hergestellt. Dies ermöglicht erstmals endoskopische Untersuchungen von Cholesterin-Plaques und Thrombosen in Herzkranzgefäßen oder in der Halsschlagader und hilft, die Gefahr eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts frühzeitig zu erkennen.
Mehr lesen

Mit Supergummi effizienter Körperwärme ernten

12.02.2020

Moderne Medizintechnik zur Überwachung wichtiger Gesundheitsparameter wird zunehmend unmittelbar am Körper eingesetzt. Die erforderliche Betriebsenergie lässt sich aus der Körperwärme gewinnen. Dafür braucht es allerdings, soll der Vorgang effizient erfolgen, einen vielseitig begabten Werkstoff. So etwas, wie einen Supergummi mit hoher Wärmeleitfähigkeit ...
Mehr lesen

ÜBER UNS

KONTAKT

NEWSLETTER